logoneuschriftwappenkleinUnser Spendenkonto: Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
IBAN: DE06 3345 0000 0042 1116 66 BIC: WELADE1VEL

Nehmen Sie hier Kontakt auf

Eine Verschickung von Hilfstransporten durch die Tschernobyl-Kinderhilfe-Ratingen e.V. (TKR) nach Gagarin in Russland ist leider immer noch nicht gewährleistet. Trotz intensiver Verhandlungen des TKR-Vorstandes bei einem Besuch im April 2010, sowie weiteren Bemühungen von Nikolaj Belosor, Vorsitzender des Tschernobyl-Komitees in Gagarin und Anton König, Vorsitzender der TKR, hat sich bis jetzt noch kein neuer russischer Vertragspartner gefunden. Dieser muss die erforderlichen Genehmigungen und Zollfonnalitäten abwickeln und die von der TKR gelieferten humanitären Waren annehmen und verteilen.

Wie dem Zeitungsbericht der Rheinischen Post vom 24.6.20 I 0 zu entnehmen ist, unterstützt Bürgermeister Harald Birkenkamp mit einem offiziellen Schreiben an den Vizegouverneur des Gebietes Smolensk, Herrn Sergej R. Kriwko, die Bemühungen der TKR.

Nach wie vor bittet die Bevölkerung Gagarins und der umliegenden Dörfer dringend um tatkräftige Hilfe aus Ratingen. Bis jedoch ein neuer Vertragspartner gefunden ist, heißt es, abzuwarten. Sollten neue Erkenntnisse und vor allem konkrete Ergebnisse vorliegen, werden wir Sie kurzfristig wieder infonnieren.

Unabhängig von Spenden fiir die humanitären Waren ist es jedoch weiterhin jederzeit möglich, Geldspenden auf das TKR-Konto 42 111 666, bei der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert einzuzahlen. Damit diese Gelder auch an die richtige Adresse gelangen, wird jeder Betrag vom TKR oder TKG persönlich und gegen Unterschrift an die bedürftigen Menschen weitergeleitet.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so stehe ich Ihnen gerne zur Verfilgung.

Mit freundlichen Grüßen
Anton König